14.-16. Februar 2008 — Bochum — Hauptbahnhof — Gleis 1

»Es waren Kinder von meiner Schule«

WAZ-Bochum vom 7.2.2008

»Es waren Kinder von meiner Schule«»”Zug der Erinnerung” lädt zur Spurensuche.
Dieser Zug taucht in keinem offiziellen Fahrplan auf - doch er hat es in sich: Auf den Hauptbahnhofsgleisen von Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg und Gelsenkirchen aktiviert er das Erinnern an Tausende Kinder, die zwischen 1940 und 1944 mit der Reichsbahn deportiert wurden, oft genug in den Tod. Aus Bochum sind bis heute 31 Sprösslinge aus Familien von Juden oder Nazi-Gegnern bekannt, die umgebracht wurden. Fast alle Täter im Regime und in der Organisation blieben unbehelligt.« Artikel lesen.